,

Ein Tag im Leben von............

Ein typischer Tagesablauf im Leben unserer Tanz trainerin Anja Koplik

Ein Tag im Leben von Anja Koplik kann lang sein.........

Per Januar dieses Jahres hat Anja zusätzlich zur Leitung der Donnerstag Gruppe die Leitung der Mittwoch Gruppe übernommen. Nach den ersten drei Monaten ist für uns Club Mitglieder Zeit Anja noch etwas näher kennenzulernen.

Anja erblickte in den Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts das gleissende Licht von Stavropol. Um 2008 verliebte sie sich schwer und anhaltend in Andy, so dass die zwei seitdem ihr Leben gemeinsam bestreiten.

Ein typischer Tag für Anja beginnt frühmorgens um 6 Uhr mit einem Blick aus dem Fenster der bestätigt, ja, das wird ein schöner Tag. Dann wird zuerst das frühmorgendliche Aufwachritual vorbereitet. Das startet um 7 Uhr mit einer Stunde Gymnastik. Einer Stunde zu der sich auch Teilnehmer aus nah und fern und sehr weit entfernten Regionen via internet zoom zuschalten. Gemeinsam schütteln die Turner die letzte Müdigkeit aus den Knochen, so dass sie anschliessend für den Tag gewappnet sind.
Es folgt ein ausgiebiges leckeres Frühstück, das darf man/frau sich nach der Gymnastik gönnen.

Im Laufe des Vormittags und frühen Nachmittags gilt es die gebuchten Privat Tanzstunden durchzuführen.

Eine freie Stunde dazwischen wird für persönliches training und/oder büffeln der Theorie für die Aus/Weiterbildung zu „personal trainer“ genutzt.

Dann gilt es die Tanzstunde für den UBS Tanzclub am Abend vorzubereiten, die Wünsche die die Teilnehmer in der letzten Woche vorgebracht haben, ins Programm einzubauen. Neue Figuren und Choreographien in Sequenzen aufteilen die den Tänzern am Abend zugemutet werden können und die erlernbar sind.

Gegen 19 Uhr heisst es gemeinsam mit Andy im Tanzsaal in Altstetten einzutreffen. Die jeweilige UBS Tanzclub Gruppe, meist bestehend aus 5 – 8 enthusiastischen Tanzpaaren wartet bereits neugierig was Anja sich vorgenommen hat, Bekanntes das zu wiederholen wäre oder auch eine Herausforderung!? Eine neue Choreographie die es einzustudieren gilt. Und natürlich wie nicht anders zu erwarten sieht Anja bei jedem Tanzpaar oft Verbesserungsmöglichkeiten. Wo sich dann der Schreibende öfters mal denkt, musste Anja just jetzt auf mich schauen, wo ich ausgerechnet jetzt keine schöne Haltung einnehme oder mit den Füssen, die nicht so wollen wie der gewählte Tanzschritt es verlangt, kämpfe. Vorher war es doch viel besser schon fast perfekt. Aber natürlich bin ich für jeden Hinweis den Anja gibt, wie ich/wir es noch besser machen könnten, dankbar. Gegen 21 Uhr löst sich die Tanzgruppe auf und strebt in alle Himmelsrichtungen. Die Stunde mit dem UBS Tanzclub ist beendet, wartet auf eine Fortsetzung in der nächsten Woche.
Das war dann auch ein intensiver abwechslungsreicher Tag, wie er in der Woche öfters vorkommt. Noch ist aber nicht Feierabend, gilt es doch jetzt den filmischen Mitschnitt zu bearbeiten, kommentieren und den Teilnehmern mittels WhatsApp zuzusenden auf dass sie die Filmchen als Gedankenstütze nutzen und zu Hause üben und das Gelernte weiter vertiefen können.

Spät erst ist Zeit ihrem Andy eine lukullische Überraschung zuzubereiten so dass sein Magenknurren gestoppt werden kann.
Damit wäre auch dieser Tag gemeistert und kann langsam und ruhig ausklingen.